Donnerstag, 22. März 2012

Tacheles: 170 000 Unterschriften für das Kunsthaus Tacheles Berlin - Kundgebung am 21.03.2012



Quelle des Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=21Yt3Hbea8k
Urheber des Videos:
http://www.youtube.com/user/KiekeMaFilmBerlin

Information über die Kundgebung -  Quelle: Tacheles e. V.

21.03.2012-Neptunbrunnen am Roten Rathaus Berlin Mitte - 13.00h - 16.00h
....."am dem Ort, wo der Kultursenator zu Hause ist".....

Nach mehreren gescheiterten Versuchen die 170 000 bisher gesammelten Unterstützer-Unterschriften (es werden sekündlich mehr) den Investoren, der HSH Bank, der Rechtsanwaltsindustrie und dem Herrn Kultursenator Wowereit zu übergeben, haben sich die Künstler und Supporter des Kunsthaus Tacheles zu einer Kundgebung/ Aktion am 21.März entschlossen.

Diese Aktion ist eine visuelle Hommage des Tacheles an die 170.000 Unterstützer aus Berlin und der ganzen Welt. Berlin hat eine sophistische "Vogel Strauss-Politik" zu Themen wie Gemeinwesen und kulturelle Freiräume dieses selbst ernannten Kunstsenators nicht verdient.

Das Wegsehen funktioniert faktisch nicht, geehrte Herren!
170 000 Unterschriften können vom Kultursenat nicht ignoriert werden, um kommentarlos in Kisten zu vergammeln. Die Unterschriften sind Zeuge der internationalen Bedeutung des Kunsthaus Tacheles als selbstbestimmter zeitgenössischer Kulturstandort in Berlin.

Die andauernde Bedrohung des Kunsthauses Tacheles ist ein Symbol für den Umgang und die systematische Vernichtung des Gemeinwesens in Berlin bzw. der von der Krise überholten neoliberalen Berliner Politik zu Gunsten privater (Pleite) Profit-Interessen.

Die Rechtsanwaltsindustrie wird das Problem nicht lösen können, nur eine politische Lösung kommt für das Tacheles in Frage. Es geht nicht darum, dass die Kulturverwaltung Steuergelder an Mieten für Ateliers an private Investoren überweist. Es geht um Freiräume, Atelierhäuser, Bühnen und Kunsträume in kommunalem Eigentum, die sind zu halten und zurückzuerobern, wie in Mitte so in Pankow und Feuerland.

Der neoliberale Zombie muss gestoppt werden. Kommt ALLE, nehmt ein Kunstwerk mit und zeigt friedlich und kultiviert "We are Berlin"(Slogan der "Koalition der Freien Szene").